Spitzenfleck Männlich (Libellula fulva)

Der Spitzenfleck (Libellula fulva) besiedelt saubere, stehende bis langsam fließende, stark besonnte Gewässer der Flussauen mit größeren offenen Wasserflächen, die von lichten Wasserröhrichten gesäumt oder sehr schütter von Röhrichten bewachsen sind. Diese reichen von (kleinen) Seen, Weihern, Teichen und Altwassern bis hin zu träge fließenden Flüssen, Kanälen und Wiesengräben. 

Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Telegram
Email