Kegelrobbe – halichoerus grypus

Mit bis zu 300 Kilogramm Gewicht ist die Kegelrobbe Deutschlands größtes Raubtier. Der kegelförmige Kopf gab der Robbe ihren Namen. An Land, wenn sie sich nach der anstrengenden Beutesuche auf Felsen oder Sandbänken sonnt, wirkt das große Tier eher schwerfällig. Unter Wasser aber ist sie in ihrem Element und zeigt ihr großes Geschick bei der Jagd auf Heringe, Dorsche und Plattfische. Dabei hat sie einen langen Atem: Tauchgänge bis zu zwanzig Minuten sind keine Seltenheit.

Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Telegram
Email