Basstölpel

Basstölpel sind die größten Vögel in der Nordsee. Wenn sie ihre Flügel ausbreiten, sind sie knapp 2 Meter breit. Sie schwimmen und fliegen fast ihr gesamtes Leben auf und über dem Meer, nur zur Brutzeit kommen sie an Land. Zum Aufsteigen braucht der Basstölpel einen guten Wind unter den Flügeln. An Land würde das einen langen Anlauf bedeuten, aber dafür laufen diese Vögel zu schwerfällig. Darum brüten Basstölpel an Steilküsten, wo der kräftige Seewind durch die Felswand nach oben gedrückt wird. Dann brauchen sie ihre Flügel nur auszubreiten, um vom Wind aufgenommen zu werden.

Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Telegram
Email